HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD045777 (letzte Änderungen: 4. Februar 2015, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:Isidi / et Serapi / C(aius) Iul(ius) Ant/igonus [|(centurio)] // leg(ionis) V M(acedonicae) p(iae) <c>(onstantis)O / et Fl(avia) Apol/linaria / eius v(otum) l(ibentes) s(olverunt)
Majuskeln: ISIDI
ET SERAPI
C IVL ANT
IGONVS [ ]

LEG V M P O
ET FL APOL
LINARIA
EIVS V L S
Datierung:180 n. Chr. – 270 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 03, 00881.
SIRIS 697.
L. Bricault, Recueil des inscriptions concernant les cultes Isiaques (RICIS) (Paris 2005) 725, Nr. 616/0101.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzDacia
Land Rumänien
Fundort antik Potaissa
Fundort modern Turda
FundstelleSalzbergwerke, bei    (Umkreissuche)
Region modernCluj
Aufbewahrungverschollen
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
TruppennamenAngaben vorhanden
Personen
Person 1Name: C. Iul. Antigonus
praenomen: C.
nomen: Iulius*
cognomen: Antigonus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 2Name: Fl. Apollinaria
praenomen:
nomen: Flavia*
cognomen: Apollinaria
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD045777
EDH Geo-ID26016
Pleiades ID207362 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/180681
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-24400844
LUPA: http://lupa.at/19932
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandkeine Bildvorlage
letzte Änderungen4. Februar 2015
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum