HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD042955 (letzte Änderungen: 3. Mai 2010, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:Cer[e]ri // sacrum // Dionysi/us Serapi/aci Aug(usti) / n(ostri) disp(ensatoris) / vik(arius)(!) / v(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito)
Majuskeln: CER[ ]RI

SACRVM

DIONYSI
VS SERAPI
ACI AVG
N DISP
VIK
V S L M
Datierung:51 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 03, 12379.
CIL 03, 14207, 39.
E. Kalinka, Antike Denkmäler in Bulgarien (Wien 1906) 163-164, Nr. 181; Zeichnung.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzMoesia inferior
Land Bulgarien
Fundort antik Municipium Montanensium, bei
Fundort modern Montana (Mihajlovgrad)
FundstelleNikolovo    (Umkreissuche)
Region modernMontana
AufbewahrungSofija, Nac. Arh. Muz.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
Höhe89 cm
Breite(19) cm
Buchstabenhöhe2.5 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Personen
Person 1Name: Dionysius
praenomen:
nomen:
cognomen: Dionysius
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Serapiaci
praenomen:
nomen:
cognomen: Serapiacus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD042955
EDH Geo-ID14231
Pleiades ID207293
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/191928
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-29100218
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Zeichnung
letzte Änderungen3. Mai 2010
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum