HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD042603 (letzte Änderungen: 19. April 2016, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:Quadrivi(i)s / Aug(ustis) / Fortunatius / Lucilius posu/it
Majuskeln: QVADRIVIS
AVG
FORTVNATIVS
LVCILIVS POSV
IT
Datierung:101 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:ILNovae 022; Abb. 22.
IGLN 041; pl. 16, 41.
AE 1994, 1524.
V. Božilova, in: G. Susini (Hrsg.), Limes (Bologna 1994) 125, Nr. 5; fig. 5. - AE 1994.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzMoesia inferior
Land Bulgarien
Fundort antik Novae
Fundort modern Svištov
FundstelleLager, principia, östlich    (Umkreissuche)
Region modernVeliko Târnovo
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar?
MaterialGesteine
Höhe(17) cm
Breite(18.5) cm
Tiefe(16) cm
Buchstabenhöhe3.3-1.7 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Personen
Person 1Name: Fortunatius Lucilius
praenomen:
nomen: Fortunatius
cognomen: Lucilius
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD042603
EDH Geo-ID27488
Pleiades ID216899
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/191650
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-13301386
PHI: http://epigraphy.packhum.org/text/166508
PetRaE: http://petrae.huma-num.fr/050300800040
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen19. April 2016
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum