HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD041855 (letzte Änderungen: 9. August 2017, Gräf) copy to clipboard
Transkription:In h(onorem) d(omus) d(ivinae) deo Mercurio / Minicius Fatalis
Majuskeln: IN H D D DEO MERCVRIO
MINICIVS FATALIS
Datierung:151 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 07414.
É. Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Germanie romaine (Paris - Brussel 1931) 48, Nr. 70; Foto.
G. Wolff, in: Der obergermanisch-rätische Limes des Römerreiches B, II, 2 (Lieferung 20) (Heidelberg 1914) 28, Nr 9; Taf. 6, 5.
M. Mattern, Römische Steindenkmäler vom Taunus- und Wetteraulimes mit Hinterland zwischen Heftrich und Großkrotzenburg, CSIR Deutschland 2, 12 (Mainz 2001) 127, Nr. 278; Tafel 101.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Großkrotzenburg
FundstelleNebenstraße/Borngasse, Ecke, bei    (Umkreissuche)
Region modernHessen
Fundjahr1895
AufbewahrungHanau, Steinheim, Mus. Schloss Steinheim; Großkrotzenburg, Heimatmus. (Kopie)
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungEhreninschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerRelief
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(55) cm
Breite56 cm
Tiefe34 cm
Buchstabenhöhe3 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Unterer Teil eines Merkurreliefs mit Caduceus, Schildkröte, Widder und Altar; noch verschiedene Farbreste am Relief erhalten; die Inschrift befindet sich auf der flachen Basis unterhalb des Reliefs.
Personen
Person 1Name: Minicius Fatalis
praenomen:
nomen: Minicius
cognomen: Fatalis
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD041855
EDH Geo-ID8355
Pleiades ID118710 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/211268
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11001511
LUPA: http://lupa.at/6988
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen9. August 2017
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum