HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD041115 (letzte Änderungen: 2. Mai 2018, Gräf) copy to clipboard
Transkription:C(aius) Iul(ius) C(ai) f(ilius) / Cleme(n)s / Foro Iuli / vet(eranus) an(norum) LX // C(aius) Iul(ius) Sab[i]/nus filiu[s] / |(centurio) coh(ortis) II Rae[t(orum)] / c(ivium) R(omanorum) an(norum) XXV // [h(ic)] s(iti) s(unt) t(estamento) f(ieri) i(usserunt) hered(es) f(aciendum) c(uraverunt)
Majuskeln: C IVL C F
CLEMES
FORO IVLI
VET AN LX

C IVL SAB[ ]
NVS FILIV[ ]
| COH II RAE[ ]
C R AN XXV

[ ] S S T F I HERED F C
Datierung:97 n. Chr. – 120 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 07583.
É. Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Germanie romaine (Paris - Brussel 1931) 11, Nr. 9; Foto.
M. Mattern, Die römischen Steindenkmäler des Stadtgebietes von Wiesbaden und der Limesstrecke zwischen Marienfels und Zugmantel, CSIR Deutschland 2, 11 (Mainz 1999) 68-69, Nr. 9; Tafel 5. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
W. Faust, Die Grabstelen des 2. und 3. Jahrhunderts im Rheingebiet (Köln 1998) 187, Nr. 304; Taf. 17, 4.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Aquae Mattiacorum (Civitas Mattiacorum)
Fundort modern Wiesbaden
FundstelleKranzplatz    (Umkreissuche)
Region modernHessen
Fundjahr1840
AufbewahrungWiesbaden, Stadtmus. am Markt
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe212 cm
Breite96 cm
Tiefe28 cm
Buchstabenhöhe7-5 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Oberhalb der Inschrift Doppelnische mit einem Togatus und einem mit einer Tunika bekleideten Mann. Z. 1-4 und 5-8 in zwei Kolumnen nebeneinander angeordnet; Z. 9 läuft unter beiden Kolumnen hinweg.
Personen
Person 1Name: C. Iul. C.f. Clemes. Foro Iuli
praenomen: C.
nomen: Iulius*
cognomen: Clemens*
origo: Foro Iuli
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Lebenszeit: Jahre: 60
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 2Name: C. Iul. Sab[i]nus
praenomen: C.
nomen: Iulius*
cognomen: Sabinus+
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Lebenszeit: Jahre: 25
Monate:
Tage:
Stunden:
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD041115
EDH Geo-ID8586
Pleiades ID108750 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/211243
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11001710
LUPA: http://lupa.at/7079
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen2. Mai 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum