HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD037915 (letzte Änderungen: 6. März 2014, Gräf) copy to clipboard
Transkription:------] / [---] fil(io) an(norum) XI[---] / Quintionis [f(ilius)] / [v(ivus)?] f(ecit)(?) sibi et / Secundinae / Secundi f(iliae) uxo[ri] / opt(imae) an(norum) XL / et Quintiano f[il(io) an(norum) --]
Majuskeln: ]
[ ] FIL AN XI[ ]
QVINTIONIS [ ]
[ ] F SIBI ET
SECVNDINAE
SECVNDI F VXO[ ]
OPT AN XL
ET QVINTIANO F[ ]
Datierung:71 n. Chr. – 150 n. Chr.
Literatur Hilfe:E. Weber, Die römerzeitlichen Inschriften der Steiermark (Graz 1969) 264-265, Nr. 210.
S. Karl - G. Wrolli, in: S. Karl - G. Wrolli, Der Alte Turm im Schloss Seggau zu Leibnitz. Historische Untersuchungen zum ältesten Bauteil der Burgenanlage Leibnitz in der Steiermark (Wien - Berlin - Münster 2011) 208, Nr. 16; Zeichnung.
CIL 03, 05384.
ILLPRON 1389.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzNoricum
Land Österreich
Fundort antik Flavia Solva, bei
Fundort modern Seggauberg
FundstelleSchloß Seggau, Alter Turm, sekundär verwendet    (Umkreissuche)
Region modernSteiermark
AufbewahrungGraz, Landesmus. Joanneum, Lapidarium Schloß Eggenberg
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialGesteine
Höhe(72.5) cm
Breite(75) cm
Buchstabenhöhe13.0-7.5 cm
Kommentar
  Zwei aneinanderpassende Fragmente; Maße beziehen sich auf das rechte Fragment. Weber; ILLPRON; Karl - Wrolli, Anm. 229: nur das rechte Fragment. Z. 1 offenbar nachträglich mit kleineren Buchstaben zwischen den verlorenen Text und der jetzigen Z. 2 eingeschoben. (B): Z. 7 (Ende): hinter F möglicherweise noch das obere Ende einer Haste erhalten.
Personen
Person 1Name: [---] fil.
praenomen:
nomen:
cognomen: [---]
Geschlecht: männlich
Lebenszeit: Jahre: mindestens 11
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 2Name: [---]
praenomen:
nomen:
cognomen: [---]
Geschlecht: männlich
Person 3Name: [---] Quintionis [f.]
praenomen:
nomen:
cognomen: [---]
Geschlecht: männlich
Lebenszeit: Jahre: mindestens 11
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 4Name: Quintionis
praenomen:
nomen:
cognomen: Quintio
Geschlecht: männlich
Lebenszeit: Jahre: 40
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 5Name: Secundinae Secundi f.
praenomen:
nomen:
cognomen: Secundina
Geschlecht: weiblich
Lebenszeit: Jahre: 40
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 6Name: Secundi
praenomen:
nomen:
cognomen: Secundus
Geschlecht: männlich
Person 7Name: Quintiano
praenomen:
nomen:
cognomen: Quintianus
Geschlecht: männlich
Lebenszeit: Jahre: Angaben nicht erhalten
Monate:
Tage:
Stunden:
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD037915
EDH Geo-ID24047
Pleiades ID197273 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/215015
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-14500696
LUPA: http://lupa.at/446
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen6. März 2014
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum