HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD036721 (letzte Änderungen: 27. April 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:[In] h(onorem) [d(omus) d(ivinae)] // Di(a)e(!) Fortu[nae ---] / [---]I TRIB[---] / [---]anu[s pos(uit)?]
Majuskeln: [ ] H [ ]

DIE FORTV[ ]
[ ]I TRIB[ ]
[ ]ANV[ ]
Datierung:171 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06553.
F. Haug - G. Sixt, Die römischen Inschriften und Bildwerke Württembergs (Stuttgart 1900) 356, Nr. 458; Zeichnung.
RSO 003.
G. Weisgerber, Das Pilgerheiligtum des Apollo und der Sirona von Hochscheid im Hunsrück (Bonn 1975) 111-112 u. 124.
E. Fabricius, in: Der obergermanisch-rätische Limes des Römerreiches B, IV, 41 (Lieferung 32) (Berlin - Leipzig 1929) 48-49, Nr. 2.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik (Civitas Alisinensium?)
Fundort modern Jagsthausen
FundstelleLager, bei, südliches Badegebäude    (Umkreissuche)
Region modernBaden-Württemberg
Fundjahr1886
AufbewahrungJagsthausen, Schloß; Stuttgart, Württ. Landesmus. (Abguß)
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStatuenbasis
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(15) cm
Breite(15) cm
Tiefe(11) cm
Buchstabenhöhe1.5 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Stein ist stark gebrochen, links ist noch Originalrand. Mögliche Leungen Z. 3: CIL: Trib[oci et Boi]; Haug - Sixt: [ob? ho]n(orem)(?) trib(unatus?) [---]. Autopsie R. Wiegels. Hauptbearbeiterin B. Esch.
Personen
Person 1Name: [---]anu[s]
praenomen: [-]?
nomen: [---]
cognomen: [---]anus+
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD036721
EDH Geo-ID8571
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210973
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11000580
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen27. April 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum