HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD036713 (letzte Änderungen: 9. November 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / Iunoni Reg(inae) / L(ucius) Petronius / Tertius |(centurio) coh(ortis) / I Ger(manorum) ex voto / suscepto pro / se et suis pos/uit l(ibens) l(aetus) m(erito)
Majuskeln: I O M
IVNONI REG
L PETRONIVS
TERTIVS | COH
I GER EX VOTO
SVSCEPTO PRO
SE ET SVIS POS
VIT L L M
Datierung:151 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06555.
F. Haug - G. Sixt, Die römischen Inschriften und Bildwerke Württembergs (Stuttgart 1900) 347-348, Nr. 451; Zeichnung.
RSO 035.
CIL 13, 06555 add. p. 101.
P. Filtzinger, Hic saxa loquuntur. Römische Steindenkmäler im Lapidarium Stiftsfruchtkasten und in der Ausstellung "Die Römer in Württemberg" im Alten Schloß (Stuttgart 1980) 39-40, Nr. 10; Abb. 10.
E. Fabricius, Der obergermanisch-rätische Limes des Römerreiches B, IV, 41 (Lieferung 32) (Berlin - Leipzig 1929) 42, Nr. 2.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Jagsthausen
FundstelleOlnhausen, S. Johannes, Kirche    (Umkreissuche)
Region modernBaden-Württemberg
Fundjahrvor 1750
AufbewahrungAalen, Limesmus.; Jagsthausen, Olnhausen, S. Johannes, Kirche (Abguß)
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe108 cm
Breite55 cm
Tiefe25 cm
Buchstabenhöhe5-6 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
TruppennamenAngaben vorhanden
Kommentar
  Vermutlich verschleppt aus Jagsthausen. Der Stein war lange Zeit n der Kirche von Olnhausen als Kämpfer im nördlichen Chorbogen vermauert. Autopsie R. Wiegels. Hauptbearbeiterin B. Esch.
Personen
Person 1Name: L. Petronius Tertius
praenomen: L.
nomen: Petronius
cognomen: Tertius
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD036713
EDH Geo-ID8557
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210966
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11000582
LUPA: http://lupa.at/10353
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen9. November 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum