HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD036623 (letzte Änderungen: 8. November 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Genio t(urmae) I[us]/ti At[ti]an[i] / Iustius At/tianus d[ec(urio)] / de suo pos(uit) / [------
Majuskeln: GENIO T I[ ]
TI AT[ ]AN[ ]
IVSTIVS AT
TIANVS D[ ]
DE SVO POS
[
Datierung:151 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06569.
RSO 018.
E. Wagner, Fundstätten und Funde aus vorgeschichtlicher, römischer und alamannisch-fränkischer Zeit im Grossherzogtum Baden 2. Das Badische Unterland (Tübingen 1911) 434, Nr. 6.
AE 1893, 0042.
K. Schumacher, Limes 1, 2, 1892, 42, Nr. 1. - AE 1893.
K. Schumacher, in: Der obergermanisch-rätische Limes des Römerreiches B, IV, 40 (Lieferung 2) (Berlin - Leipzig 1929) 37, Nr. 4; Zeichnung.
C. Schmidt Heidenreich, Le Glaive et l'Autel. Camps et piété militaires sous le Haut-Empire romain (Rennes 2013) 321, Nr. C229.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modernOsterburken    (Umkreissuche)
Fundstelle Kastell
Region modernBaden-Württemberg
Fundjahr1892
AufbewahrungKarlsruhe, Bad. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(39) cm
Breite(32) cm
Buchstabenhöhe4 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
TruppennamenAngaben vorhanden
Kommentar
  Oberer Teil eines Altars, Bekrönung abgearbeitet, rechte obere Ecke abgebrochen. Quadratische Vertiefung in der Mitte von Z. 1-3 eingehauen.
Personen
Person 1Name: Iustius Attianus
praenomen:
nomen: Iustius
cognomen: Attianus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD036623
EDH Geo-ID8510
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210899
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11000597
LUPA: http://lupa.at/25622
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen8. November 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum