HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD036607 (letzte Änderungen: 2. August 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / August[ius?] / Ursulu[s et?] / Taug[anius?] / [------
Majuskeln: I O M
AVGVST[ ]
VRSVLV[ ]
TAVG[ ]
[
Datierung:151 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:G. Bauchhenß, in: G. Bauchhenß - P. Noelke, Die Iupitersäulen in den germanischen Provinzen, BJ (Beih.) 41 (Köln - Bonn 1981) 197, Nr. 401.
CIL 13, 06050.
(o. Autor), in: P. Flotté u. a., Le Bas-Rhin, Carte Archéologique de la Gaule 67, 1 (Paris 2000) 459.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Frankreich
Fundort antik (Civitas Tribocorum)
Fundort modernNiederbronn-les-Bains    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernGrand Est
Fundjahr1717
Aufbewahrungverschollen
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerEhren-/Grab-/Votivsäule
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Jupitersäule; verschollen. Der genaue Anbrinungsort der Inschrift ist nicht bekannt.
Personen
Person 1Name: August[ius?] Ursulu[s]
praenomen:
nomen: Augustius+?
cognomen: Ursulus+
Person 2Name: Taug[anius? ---]
praenomen:
nomen: Tauganius+?
cognomen: [---]
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD036607
EDH Geo-ID9059
Pleiades ID109209 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210886
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11000043
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandkeine Bildvorlage
letzte Änderungen2. August 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum