HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD036561 (letzte Änderungen: 10. Januar 2018, Gräf) copy to clipboard
Transkription:I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / Q(uintus) Iulius Priscus / et / Q(uintus) Iulius Auctus
Majuskeln: I O M
Q IVLIVS PRISCVS
ET
Q IVLIVS AVCTVS
Datierung:59 n. Chr. – 67 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 11807.
ILS 9235.
G. Bauchhenß, in: G. Bauchhenß - P. Noelke, Die Iupitersäulen in den germanischen Provinzen, BJ (Beih.) 41 (Köln - Bonn 1981) 163, Nr. 276.
W. Selzer, Römische Steindenkmäler. Mainz in römischer Zeit. Katalog zur Sammlung in der Steinhalle (Mainz 1988) 246, Nr. 276; Foto.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Mogontiacum
Fundort modern Mainz
FundstelleSömmerringstraße 6    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1904
AufbewahrungMainz, Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(121) cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Zusammen mit der sogenannten Großen Juppitersäule von Mainz (AE 1906, 53 = 1980, 655 = CIL XIII 11806 = ILS 9235) gefunden. Unterhalb der Inschrift und auf den übrigen Seiten des Altars Darstellung verschiedener Opfergeräte. Vom Altar war bei der Auffindung noch mehr erhalten; rekonstruierte Maße: 126 x 61 x 55 cm.
Personen
Person 1Name: Q. Iulius Priscus
praenomen: Q.
nomen: Iulius
cognomen: Priscus
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Q. Iulius Auctus
praenomen: Q.
nomen: Iulius
cognomen: Auctus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD036561
EDH Geo-ID8935
Pleiades ID109169
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/210840
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-12700316
Historische Periode(n)Neronisch (54 n. Chr. - 68 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Julisch-claudische Dynastie (27 v. Chr. - 68 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen10. Januar 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum