HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD036513 (letzte Änderungen: 19. März 2018, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:Matronis / Alhiahen/abus / Iul(ius) Verani/us Super pr/o se et su/is v(otum) s(olvit) l(ibens) [m(erito)]
Majuskeln: MATRONIS
ALHIAHEN
ABVS
IVL VERANI
VS SVPER PR
O SE ET SV
IS V S L [ ]
Datierung:101 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:CIL 13, 06387.
E. Wagner, Fundstätten und Funde aus vorgeschichtlicher, römischer und alamannisch-fränkischer Zeit im Grossherzogtum Baden 2. Das Badische Unterland (Tübingen 1911) 345; Abb. 281.
W. Brambach, Corpus inscriptionum Rhenanarum (Elberfeld 1867) 317, Nr. 1722; Zeichnung.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modernNeidenstein    (Umkreissuche)
Fundstelle Katholische Kirche
Region modernBaden-Württemberg
AufbewahrungKarlsruhe, Bad. Landesmus.?
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
Höhe94 cm
Breite42 cm
Tiefe31 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Gefunden in sek. Verwendung als Weihwasserbecken. Iul. eventuell auch als praenomen zu verstehen.
Personen
Person 1Name: Iul. Veranius Super
praenomen:
nomen: Iulius* Veranius
cognomen: Super
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD036513
EDH Geo-ID8549
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210792
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11000401
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen19. März 2018
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum