HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD032259 (letzte Änderungen: 5. April 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:D(eo) Mer(curio) / L(ucius) Vatini(us) Fel(ix) / miliaria a vico / Saravo l(eugis) XII c(onstitui) i(ussit) / v(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito)
Majuskeln: D MER
L VATINI FEL
MILIARIA A VICO
SARAVO L XII C I
V S L M
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1902, 0246.
K. Zangemeister, WDZ 20, 1901, 115-119. - AE 1902.
(o. Autor), in: P. Flotté u. a., Le Bas-Rhin, Carte Archéologique de la Gaule 67, 1 (Paris 2000) 300. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 13, 04549. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
ILS 5882a.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Frankreich
Fundort antik (Civitas Tribocorum)
Fundort modern Grandfontaine
FundstelleMont Donon, Bergsattel zwischen großem und kleinem    (Umkreissuche)
Region modernGrand Est
Fundjahr1869
AufbewahrungStrasbourg, Musée Archéologique
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerEhren-/Grab-/Votivsäule
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe75 cm
Breite59 cm
Tiefe49 cm
Historisch relevante Hinweise
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Nach Zangemeister war der Stein lange Zeit in dem tempelförmigen Museum auf dem Gipfel des Donon aufbewahrt, wobei Inschrift und Monument der Witterung ausgesetzt waren und stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Nach der Auffindung in zwei Teile zerbrochen. (B): CAG: Z. 3; CIL 13, 04549: Abweichungen in Lesung.
Personen
Person 1Name: L. Vatini. Fel.
praenomen: L.
nomen: Vatinius*
cognomen: Felix*
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD032259
EDH Geo-ID9089
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/210652
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-10601514
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandkeine Bildvorlage
letzte Änderungen5. April 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum