HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD031521 (letzte Änderungen: 4. Juli 2018) copy to clipboard
Transkription:D<e>ae Fortunae / M(arcus) Firmius Speratus
Majuskeln: DAE FORTVNAE
M FIRMIVS SPERATVS
Datierung:151 n. Chr. – 230 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1903, 0308.
CIL 13, 07679.
K. Matijević, Römische und frühchristliche Zeugnisse im Norden Obergermaniens. Epigraphische Studien zu unterer Mosel und östlicher Eifel (Rahden (Westf.) 2010) 291-293, Nr. 80; Abb. 17 u. 18.
H. Lehner, KWDZ 22, 1903, 67-68. - AE 1903.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modernBermel    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1903
AufbewahrungBonn, Rhein. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStatue
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(52) cm
Breite29 cm
Tiefe32 cm
Schreibtechnik
Interpunktion / SonstigesZeilenlinien
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Sitzstatuette der Fortuna; die Inschrift befindet sich auf der in einem Stück mit der Statuette gearbeiteten Basis.
Personen
Person 1Name: M. Firmius Speratus
praenomen: M.
nomen: Firmius
cognomen: Speratus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD031521
EDH Geo-ID7656
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/209438
LUPA: http://lupa.at/20470
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen4. Juli 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum