HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD031155 (letzte Änderungen: 12. Juli 2018, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:Ammacae / sive / Gamaledae / [Vere]cundi / [filiae ---] / [------?
Majuskeln: AMMACAE
SIVE
GAMALEDAE
[ ]CVNDI
[ ]
[
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1903, 0142.
AE 1903, 0339.
AE 1996, 1091.
A. Kakoschke, ZPE 190, 2014, 287, Nr. 2.
T.A.S.M. Panhuysen, Romeins Maastricht en zijn beelden (Roman Maastricht reflected in stones) (Maastricht 1996) 263-265, NR. 6; Afb. 96. - AE 1996.
CIL 13, 03615; Zeichnung.
J.-P. Waltzing, MB 6, 1902, 447-451, Nr. 3; Foto. - AE 1903, 0339.
J.-P. Waltzing, KWDZ 22, 1903, 9; Zeichnung. - AE 1903, 0142.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBelgica
Land Niederlande
Fundort antik 
Fundort modern Maastricht
FundstellePlankstraat 7    (Umkreissuche)
Region modernLimburg
Fundjahr1900
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(40) cm
Breite58 cm
Tiefe15 cm
Buchstabenhöhe8-5.5 cm
Personen
Person 1Name: Ammacae sive Gamaledae [Vere]cundi [filiae]
praenomen:
nomen:
cognomen: Ammaca
supernomen: Gamaleda
Geschlecht: weiblich
Person 2Name: [Vere]cundi
praenomen:
nomen:
cognomen: Verecundus+
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD031155
EDH Geo-ID31074
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/208393
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-10600383
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen12. Juli 2018
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum