HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD029646 (letzte Änderungen: 30. November 2018) copy to clipboard
Transkription:Marti / Camulo / [s]acrum // Fronto / TE(?)oni f(ilius) / d(ono) d(edit)
Majuskeln: MARTI
CAMVLO
[ ]ACRVM

FRONTO
TEONI F
D D
Datierung:51 n. Chr. – 150 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1910, 0065.
AE 1910, p. 48 s. n. 180.
CIL 13, 11818.
K. Körber, RGKB 2, 1909, 68, Nr. 41, 8. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 1910, 0065.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Mogontiacum
Fundort modern Mainz
FundstelleAm Frankenhag 5    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1909
AufbewahrungMainz, Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar?
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe120 cm
Breite(50) cm
Tiefe(45) cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Inschriftträger: Altar oder Basis / Statuenbasis. Die Inschriften verteilen sich auf die Vorderseite (Z. 1-3) und die Rückseite (Z. 4-6). Z. 3: Buchstabe S war bei der Auffindung noch vorhanden. (B): Körber, RGKB; AE 1910, 0065: Z. 5: [--]oni.
Personen
Person 1Name: Fronto TE(?)oni f.
praenomen:
nomen:
cognomen: Fronto
Geschlecht: männlich
Person 2Name: TE(?)oni
praenomen:
nomen:
cognomen: Teonus?
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD029646
EDH Geo-ID30329
Pleiades ID109169 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210590
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen30. November 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum