HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD029142 (letzte Änderungen: 7. Mai 2018) copy to clipboard
Transkription:In h(onorem) d(omus) [d(ivinae) deo] / Mercu[rio An]/toniu[s ---]/us quo[d corn]/icula[rius pr]/aesid[is prov(inciae)] / Belg(icae) v[ovit] / vetera[nus po]/suit [l(aetus) l(ibens) m(erito)]
Majuskeln: IN H D [ ]
MERCV[ ]
TONIV[ ]
VS QVO[ ]
ICVLA[ ]
AESID[ ]
BELG V[ ]
VETERA[ ]
SVIT [ ]
Literatur Hilfe:AE 1911, 0221.
CIL 13, 11350.
W. Binsfeld - K. Goethert-Polaschek - L. Schwinden, Katalog der römischen Steindenkmäler des Rheinischen Landesmuseums Trier. 1. Götter- und Weihedenkmäler,
CSIR Deutschland 4, 3 (Mainz 1988) 113, Nr. 226; Taf. 55, 226.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBelgica
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modernNiederemmel    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Inschriftengattung / Sprache
Sprachelateinisch
Inschriftträger
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD029142
EDH Geo-ID3581
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/208382
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-12000808
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen7. Mai 2018
BearbeiterCowey
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum