HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD028918 (letzte Änderungen: 21. Februar 2018, Gräf) copy to clipboard
Transkription:Virtuti / Invicti / Imp(eratoris) / C(aius) / Paulinius / Iustus b(eneficiarius) / co(n)s(ularis)
Majuskeln: VIRTVTI
INVICTI
IMP
C
PAVLINIVS
IVSTVS B
COS
Datierung:180 n. Chr. – 185 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1894, 0136. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 13, 07400.
ILS 4192a.
CIMRM 1064.
CIMRM 1065.
M. Mattern, Römische Steindenkmäler vom Taunus- und Wetteraulimes mit Hinterland zwischen Heftrich und Großkrotzenburg, CSIR Deutschland 2, 12 (Mainz 2001) 138, Nr. 302; Tafel 112, 302.
E. Schallmayer - K. Eibl - J. Ott - G. Preuß - E. Wittkopf, Der römische Weihebezirk von Osterburken 1 (Stuttgart 1990) 94, Nr. 103; Fotos.
T. Goldmann, KWDZ 13, 1894, 187-188. - AE 1894.
E. Schmidt, in: Der obergermanisch-rätische Limes des Römerreiches B, II, 3, 26 (Lieferung 39) (Heidelberg 1915) 11.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Friedberg
FundstelleGroße Klostergasse, Mithräum, spelaeum, Nordseite    (Umkreissuche)
Region modernHessen
Fundjahr1894
AufbewahrungFriedberg, Wetterau-Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe85 cm
Breite45 cm
Tiefe35 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  In zwei Teile gebrochen. Auf der linken Nebenseite Benefiziarierlanze, auf der rechten urceus und patera. (B): AE 1894: Z. 6: Ustus.
Personen
Person 1Name: C. Paulinius Iustus
praenomen: C.
nomen: Paulinius
cognomen: Iustus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD028918
EDH Geo-ID8085
Pleiades ID118681 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210574
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11001497
Historische Periode(n)Antoninisch (138 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen21. Februar 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum