HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD028915 (letzte Änderungen: 21. Februar 2018, Gräf) copy to clipboard
Transkription:Sol<i>SOLF / Invicto / Imp(eratori) / C(aius) Pauli/nius Ius/<t>usIUSIUS b(eneficiarius) co(n)s(ularis)
Majuskeln: SOLF
INVICTO
IMP
C PAVLI
NIVS IVS
IVS B COS
Datierung:180 n. Chr. – 185 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1894, 0135.
CIL 13, 07399.
ILS 4192.
CIMRM 1062.
CIMRM 1063.
M. Mattern, Römische Steindenkmäler vom Taunus- und Wetteraulimes mit Hinterland zwischen Heftrich und Großkrotzenburg, CSIR Deutschland 2, 12 (Mainz 2001) 139, Nr. 303; Tafel 112, 303.
E. Schallmayer - K. Eibl - J. Ott - G. Preuß - E. Wittkopf, Der römische Weihebezirk von Osterburken 1 (Stuttgart 1990) 95, Nr. 104; Fotos.
T. Goldmann, KWDZ 13, 1894, 186-187. - AE 1894.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Friedberg
FundstelleGroße Klostergasse, Mithräum, spelaeum, Mittelgang, Fundpunkt A    (Umkreissuche)
Region modernHessen
Fundjahr1894
AufbewahrungFriedberg, Wetterau-Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe85 cm
Breite44 cm
Tiefe18 cm
Buchstabenhöhe5.8-4.7 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  In zwei Teile gebrochen. Auf der rechten Nebenseite ascia und culter. Z. 6 (Anfang): ein I oder ein T mit sehr kurzer Querhaste.
Personen
Person 1Name: C. Paulinius Ius<t=I>us
praenomen: C.
nomen: Paulinius
cognomen: Iustus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD028915
EDH Geo-ID29946
Pleiades ID118681 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210573
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11001495
Historische Periode(n)Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Antoninisch (138 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen21. Februar 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum