HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD027577 (letzte Änderungen: 23. August 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:In h(onorem) d(omus) d(ivinae) D(eo) I(nvicto) M(ithrae) Matto Gna/ti votum solvit l(ibens) l(aetus) m(erito)
Majuskeln: IN H D D D I M MATTO GNA
TI VOTVM SOLVIT L L M
Datierung:171 n. Chr. – 230 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1920, 0126.
CIL 13, 11610.
CIMRM 1347; fig. 354.
CIMRM 1348; fig. 354.
R. Forrer, Das Mithra-Heiligtum von Königshofen bei Strassburg (Stuttgart 1915) 45-48; Foto. - AE 1920.
(o. Autor), in: J. Bardoux u. a., Strasbourg, Carte archéologique de la Gaule 67, 2 (Paris 2002) 451.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Frankreich
Fundort antik Argentorate, bei (Civitas Tribocorum)
Fundort modern Strasbourg
FundstelleKoenigshoffen, Mithraeum    (Umkreissuche)
Region modernGrand Est
Fundjahrvor 1915
AufbewahrungStrasbourg, Musée Archéologique
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerArchitekturteil
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe65 cm
Breite39 cm
Tiefe25 cm
Buchstabenhöhe1.2-1.3 cm
Kommentar
  Aedicula mit Statue. Die Inschrift befindet sich auf dem Architrav unterhalb eines Blattfrieses. Im Tympanon weibliche Halbfigur en face, Luna, mit Peitsche in der Rechten und Halbmond auf der Stirn. Vor der Nische Statue des Cautopates mit gesenkter Fackel in der Rechten, Kopf, Füße und Fackel zum größten Teil verloren. Aedicula und Statue aus einem Block gearbeitet. Die Maßangabe bezieht sich auf das gesamte Monument.
Personen
Person 1Name: Matto Gnati
praenomen:
nomen:
cognomen: Matto
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Gnati
praenomen:
nomen:
cognomen: Gnatus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD027577
EDH Geo-ID9103
Pleiades ID108754 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210543
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-12300115
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen23. August 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum