HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD026824 (letzte Änderungen: 2. April 2014, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:[I(ovi) O(ptimo) M(aximo)] / [Iunoni] / [Reg(inae) pro sal(ute)] / [Imp(eratoris) M(arci) Aur(eli)] / [Commodi] / [------] / posuit de / su(o) N(onis) A(p)r(ilibus) <F>(usciano)I II / et Silano / cons(ulibus)
Majuskeln: [ ]
[ ]
[ ]
[ ]
[ ]
[ ]
POSVIT DE
SV N AR I II
ET SILANO
CONS
Datierung:5. April 188 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1934, 0109.
IScM 5, 018; Foto.
PIR S 243
PIR S 428
G. Florescu, Dacia 3/4, 1927-1932, 508-510, Nr. 8; fig. 23; Zeichnung. - AE 1934.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzMoesia inferior
Land Rumänien
Fundort antik Capidava
Fundort modern Topalu
FundstelleCapidava, Lager, Turm 4, sekundär verwendet    (Umkreissuche)
Region modernConstanța
AufbewahrungConstanţa, Muz. Ist. Naţ. Arh.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
Höhe(70) cm
Breite(44) cm
Tiefe(35) cm
Buchstabenhöhe5 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Personen
Person 1Name: [M. Aur. Commodi]
praenomen: M.+
nomen: Aurelius+*
cognomen: Commodus+
Geschlecht: männlich
Status:Herrscher / Herrscherhaus
ID: https://www.wikidata.org/wiki/Q1434   (weitere Belege dieser Person anzeigen)
Person 2Name: F.
praenomen:
nomen:
cognomen: Fuscianus*
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
ID: PIR S 243
Person 3Name: Silano
praenomen:
nomen:
cognomen: Silanus
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
ID: PIR S 428
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD026824
EDH Geo-ID25272
Pleiades ID216748 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/191273
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11300678
PHI: http://epigraphy.packhum.org/text/173858
LUPA: http://lupa.at/21038
Historische Periode(n)Antoninisch (138 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Konsulat-Datierung188 AD: P. Seius Fuscianus II / M. Servilius Silanus II  –  https://godot.date/id/Mm6v88CdTgoURJQKkiRJDZ
(weitere Inschriften dieses Konsulats anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen2. April 2014
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum