HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD026200 (letzte Änderungen: 14. Februar 2019) copy to clipboard
Transkription:M(arcus) / Luxsonius(!) / M(arci) f(ilius) Rom(ilia) Festus / Ates(te) mil(es) leg(ionis) XI [Cl(audiae) p(iae)] / f(idelis) |(centuria) Atti Vale[ntis] / an(norum) XXX st[ip(endiorum) --- Lux]/sonius(!) [---] / leg(ionis) eiu[sdem --- Lux]/soniu[s ---] / [------
Majuskeln: M
LVXSONIVS
M F ROM FESTVS
ATES MIL LEG XI [ ]
F | ATTI VALE[ ]
AN XXX ST[ ]
SONIVS [ ]
LEG EIV[ ]
SONIV[ ]
[
Literatur Hilfe:AE 1924, 0009.
AE 2001, 1522.
M. Bossert, Die figürlichen Skulpturen des Legionslagers von Vindonissa, CSIR Schweiz 1, 5 (Brugg 1999) 49-50, Nr. 35; Taf. 46, 35. - AE 2001.
G. Walser, Römische Inschriften in der Schweiz 2 (Bern 1980) 148, Nr. 182; Foto. - AE 2001.
H. Finke, BRGK 17, 1927, 37, Nr. 108.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Schweiz
Fundort antik Vindonissa
Fundort modernWindisch    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernKanton Aargau
Fundjahr1921
AufbewahrungBrugg, Vindonissa-Mus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Dekorvorhanden
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD026200
EDH Geo-ID8192
Pleiades ID177661 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/210518
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11201828
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen14. Februar 2019
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum