HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD026176 (letzte Änderungen: 13. Mai 2019, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:Servan/dus c(oloniae) C(laudiae) A(rae) A(grippinensium) / ESC fec(it?) P(ublio)(?) / Coelio Ap(ollinare) / co(n)s(ule?)
Majuskeln: SERVAN
DVS C C A A
ESC FEC P
COELIO AP
COS
Datierung:169 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1923, 0106.
AE 1994, 1269.
PIR (2. Aufl.) C 1240
PIR (2. Aufl.) P 651
H. Lange, KJ 27, 1994, 149-151. 278, Nr. Serie 214, 1; Taf. 24, 214 (Zeichnung). - AE 1994.
H. Finke, BRGK 17, 1927, 104, Nr. 312; Zeichnung.
J. Holwerda, Arentsburg. Een romeinsch militair vlootstation bij Voorburg (Leiden 1923) 141. - AE 1923.
PIR (2. Aufl.) C 1240
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania inferior
Land Niederlande
Fundort antik Forum Hadriani
Fundort modern Leidschendam-Voorburg
FundstelleVoorburg, Park Arentsburgh    (Umkreissuche)
Region modernZuid-Holland
Fundjahrvor 1923
AufbewahrungLeiden, Nat. Mus. Arch. (Rijksmus.)
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBesitzer-/Herstellerinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStatuenbasis
MaterialTon
Höhe(5.5) cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
GeographieAngaben vorhanden
Kommentar
  Inschriftträger: Basis einer Statuette. Z. 3: Holwerda, AE 1923, Finke : FECI SEN. - Lesung unklar.
Personen
Person 1Name: Servandus
praenomen:
nomen:
cognomen: Servandus
Geschlecht: männlich
Person 2Name: P. Coelio Ap.
praenomen: P.
nomen: Coelius
cognomen: Apollinaris*
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD026176
EDH Geo-ID7867
Pleiades ID98918
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/209361
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11202026
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Antoninisch (138 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Konsulat-Datierung169 AD: Quintus Pompeius Senecio Sosius Priscus / P. Coelius Apollinaris  –  https://godot.date/id/Fqhsg82iBLh4NoiVveZw2L
(weitere Inschriften dieses Konsulats anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Zeichnung
letzte Änderungen13. Mai 2019
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum