HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD026020 (letzte Änderungen: 21. Februar 2019, Gräf) copy to clipboard
Transkription:In h(onorem) d(omus) d(ivinae) Soli // Invicto Mit(h)rae / aram Privati Se/cundinus et Ter/tinus et Confinis / ex voto Privati / Tertini v(otum) s(olverunt) l(aeti) l(ibentes) m(erito)
Majuskeln: IN H D D SOLI

INVICTO MITRAE
ARAM PRIVATI SE
CVNDINVS ET TER
TINVS ET CONFINIS
EX VOTO PRIVATI
TERTINI V S L L M
Datierung:171 n. Chr. – 230 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1923, 0035.
AE 1940, 0122.
G. Behrens, Germania 6, 1922, 82. - AE 1923.
G. Behrens, MZ 33, 1938, 43-44, Nr. 13; Abb. 27; Zeichnung. - AE 1940.
W. Boppert, Römische Steindenkmäler aus dem Landkreis Mainz-Bingen, CSIR Deutschland 2, 14 (Mainz 2005) 57-59, Nr. 15; Tafel 8, 15.
H. Finke, BRGK 17, 1927, 75, Nr. 227.
CIMRM 1241.
CIMRM 1242.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Bingium
Fundort modern Bingen/Rhein
FundstelleAmtsstraße 6    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1922
AufbewahrungBingen/Rhein, Mus. am Strom
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe94 cm
Breite54 cm
Tiefe40 cm
Buchstabenhöhe4-2.5 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Auf dem Mittelteil, oberhalb des Inschriftfeldes, Büste des Sol, dessen Strahlen durchbrochen gearbeitet sind; dahinter eine Nische, in die eine Lampe gestellt werden konnte, so dass ihr Licht vorn durch die Strahlen des Gottes schien. Z. 1 befindet sich auf der corona.
Personen
Person 1Name: Privati Secundinus et Tertinus et Confinis
praenomen:
nomen: Privatius
cognomen: Secundinus
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Privati Secundinus et Tertinus et Confinis
praenomen: Tertinus
nomen: Privatius
cognomen:
Geschlecht: männlich
Person 3Name: Privati Secundinus et Tertinus et Confinis
praenomen:
nomen: Privatius
cognomen: Confinis
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD026020
EDH Geo-ID29951
Pleiades ID108809
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/210516
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-15700115
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen21. Februar 2019
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum