HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD025599 (letzte Änderungen: 13. März 2019, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:Matronis / Aufaniabus / Q(uintus) Caldinius Certus / l(ibens) m(erito)
Majuskeln: MATRONIS
AVFANIABVS
Q CALDINIVS CERTVS
L M
Datierung:151 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1930, 0021.
AE 1939, p. 74 s. n. 235.
H. Nesselhauf, BRGK 27, 1937, 99, Nr. 169.
H. Lehner - F. Oelmann - J. Hagen, BJ 134, 1929, 167; Taf. 15, 2 - AE 1930.
É. Espérandieu, Recueil général des bas-reliefs, statues et bustes de la Gaule Romaine 11 (Paris 1938) 92-94, Nr. 7777; Fotos. - AE 1939.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania inferior
Land Deutschland
Fundort antik Bonna
Fundort modernBonn    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernNordrhein-Westfalen
Fundjahr1928
AufbewahrungBonn, Rhein. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe127 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Personen
Person 1Name: Q. Caldinius Certus
praenomen: Q.
nomen: Caldinius
cognomen: Certus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD025599
EDH Geo-ID30042
Pleiades ID108818 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/209343
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11202294
LUPA: http://lupa.at/20524
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen13. März 2019
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum