HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD025143 (letzte Änderungen: 16. Mai 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / Iul(io) Sexto ex / v(oto) Amandi / et Amatoris / Nominatoris / v(otum) ss(olverunt) ll(ibentes) m(erito)
Majuskeln: I O M
IVL SEXTO EX
V AMANDI
ET AMATORIS
NOMINATORIS
V SS LL M
Datierung:151 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1932, 0047.
H. Nesselhauf, BRGK 27, 1937, 70-71, Nr. 70.
F. Sprater, Germania 16, 1932, 234. - AE 1932.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Noviomagus (Civitas Nemetum)
Fundort modernSpeyer    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1932
AufbewahrungSpeyer, Hist. Mus. der Pfalz
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe86 cm
Breite54 cm
Tiefe33 cm
Buchstabenhöhe4.2-5.8 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Altar, oben und unten bestoßen, Loch im Inschriftfeld. Dieses ist aufgrund der Buchstabenabstände in Z. 1 u. 2 zumindest zum Teil sicher antik. Z. 6: ll(ibentes) oder l(ibentes) l(aeti).
Personen
Person 1Name: Iul. Sexto
praenomen:
nomen: Iulius*
cognomen: Sextus
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Amandi et Amatoris Nominatoris
praenomen:
nomen:
cognomen: Amandus
Geschlecht: männlich
Person 3Name: Amandi et Amatoris Nominatoris
praenomen:
nomen:
cognomen: Amator
Geschlecht: männlich
Person 4Name: Amandi et Amatoris Nominatoris
praenomen:
nomen:
cognomen: Nominator
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD025143
EDH Geo-ID8171
Pleiades ID109224 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210482
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11202167
LUPA: http://lupa.at/25528
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen16. Mai 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum