HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD024949 (letzte Änderungen: 2. März 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:------] / [---]A[---] / [---]CON[---] / [---]ERB[---] / [------
Majuskeln: ]
[ ]A[ ]
[ ]CON[ ]
[ ]ERB[ ]
[
Datierung:131 n. Chr. – 260 n. Chr.
Literatur Hilfe:R. Wiegels, Lopodunum II. Inschriften und Kulturdenkmäler aus dem römischen Ladenburg am Neckar (Stuttgart 2000) 71, Nr. 28; Abb. 30.
RSOR 092; Taf. 12, 92.
H. Finke, BRGK 17, 1927, 203, Nr. 341.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Lopodunum (Civitas Ulpia Sueborum Nicrensium)
Fundort modern Ladenburg
FundstelleHauptstraße 24    (Umkreissuche)
Region modernBaden-Württemberg
Fundjahr1927
AufbewahrungMannheim, Reiss-Engelhorn-Mus.
Inschriftengattung / Sprache
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialMarmor, geädert/farbig
Höhe(23) cm
Breite(15) cm
Tiefe2.8 cm
Buchstabenhöhe4 cm
Kommentar
  Allseitig abgebrochenes Fragment eine Tafel, heute noch der untere Teil der Inschrift erhalten.
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD024949
EDH Geo-ID8431
Pleiades ID118813 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210477
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11202051
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen2. März 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum