HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD023562 (letzte Änderungen: 25. Juli 2018, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:------] / [--- Vale]ntianus / sig(nifer) leg(ionis) II / adi(utricis) p(iae) f(idelis) Antoni(ni)a(nae) / domo Mur(sa) / d(onum) d(edit) / [[Imp(eratore) Caes(are) Antonino]] / [[Aug(usto) [III]]] et Coma{s}zo(n)te / II co(n)s(ulibus)
Majuskeln: ]
[ ]NTIANVS
SIG LEG II
ADI P F ANTONIA
DOMO MVR
D D
[[IMP CAES ANTONINO]]
[[AVG [ ]]] ET COMASZOTE
II COS
Datierung:220 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1937, 0215.
AE 1941, p. 30 s. n. 91.
AE 2008, 1139.
TitAq 0385; Foto.
A. Alföldi, AA 1939, 542, Nr. 3; Abb. 3 u. 4. - AE 1941.
Á. Szábo, in: P. Kovács - Á. Szabó (Hrsg.), Észak-kelet Pannonia 1. Előszók, kommentárok, olvasatok a CIL III² 3 kötethez, Studia Epigraphica Pannonica (SEP) 1 (Budapest 2008) 177-178, Nr. 20. - AE 2008.
B. Kuzsinszky, BR 12, 1937, 151-152, Nr. 62; 67. kép. - AE 1937.
PIR (2. Aufl.) V 59.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia inferior
Land Ungarn
Fundort antik Aquincum
Fundort modern Budapest
FundstelleÓbuda, Kórház utca    (Umkreissuche)
Region modernBudapest
Fundjahr1927
AufbewahrungBudapest, Aquincumi Múz.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerEhren-/Grab-/Votivsäule
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(33) cm
Breite15 cm
Buchstabenhöhe3.8-2.4 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
GeographieAngaben vorhanden
Personen
Person 1Name: [--- Vale]ntianus domo Mur.
praenomen: [-]
nomen: [---]
cognomen: Valentianus+
origo: domo Mursa*
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 2Name: [[Antonino]]
praenomen:
nomen:
cognomen: Antoninus++
Geschlecht: männlich
Status:Herrscher / Herrscherhaus
ID: https://www.wikidata.org/wiki/Q1762   (alle Belege dieser Person anzeigen)
Person 3Name: Coma{s}zote.
praenomen:
nomen:
cognomen: Comazon
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD023562
EDH Geo-ID24937
Pleiades ID197130 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/194430
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-15700084
LUPA: http://lupa.at/10509
Historische Periode(n)Severer (193 n. Chr. - 235 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Konsulat-Datierung220 AD: Imp. Caesar M. Aurelius Antoninus Augustus III / P. Valerius Comazon II  –  https://godot.date/id/dMGZYw8DCaXojpxgojMCGf
(alle Inschriften dieses Konsulats anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen25. Juli 2018
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum