HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD022922 (letzte Änderungen: 27. April 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:[S]ig[num Fortunae](?) Re/[d]ucis(?) [et] / [g]enium c[um] bas[i ve]/[te]ranis et per[eg]/rinis herede[s ---]/VN(?)ARIS Luc(---)(?) iu[ssu](?) / [p]atris [p]osue[runt]
Majuskeln: [ ]IG[ ] RE
[ ]VCIS [ ]
[ ]ENIVM C[ ] BAS[ ]
[ ]RANIS ET PER[ ]
RINIS HEREDE[ ]
VNARIS LVC IV[ ]
[ ]ATRIS [ ]OSVE[ ]
Datierung:151 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1897, 0149. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 13, 06540.
F. Haug - G. Sixt, Die römischen Inschriften und Bildwerke Württembergs (Stuttgart 1900) 336-337, Nr. 441; Zeichnung.
E. Herzog, in: Der obergermanisch-rätische Limes des Römerreiches B, IV, 42 (Lieferung 5) (Berlin - Leipzig 1929) 21, Nr. 2. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 1897.
CIL 13, 06540 add. p. 100.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Vicus Aurelianus (Civitas Aurelia G...?)
Fundort modern Öhringen
Fundstellewestliches Lager, bei    (Umkreissuche)
Region modernBaden-Württemberg
Fundjahr1881
AufbewahrungNeuenstein, Schloßmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStatuenbasis
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(56) cm
Breite45 cm
Tiefe22 cm
Buchstabenhöhe4.5-3 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Lesung unsicher. (B): Herzog, AE 1897: geringfügig abweichende Textwiedergabe. Autopsie R. Wiegels. Hauptbearbeiterin B. Esch.
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD022922
EDH Geo-ID8838
Pleiades ID119026 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210288
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11000567
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft per Autopsie
letzte Änderungen27. April 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum