HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD022633 (letzte Änderungen: 14. Dezember 2004) copy to clipboard
Transkription:D(is) M(anibus) / Ulpiae Niceni / M(arcus) Ulpius Aug(usti) lib(ertus) Cerdo / coniugi suae cum qua vix(it) / annis XXV item Antiochi/anus Caes(aris) n(ostri) servus mammu/lae suae de se bene meritae / fecerunt et sibi et suis libertis / libertabusque posterisque eorum
Majuskeln: D M
VLPIAE NICENI
M VLPIVS AVG LIB CERDO
CONIVGI SVAE CVM QVA VIX
ANNIS XXV ITEM ANTIOCHI
ANVS CAES N SERVVS MAMMV
LAE SVAE DE SE BENE MERITAE
FECERVNT ET SIBI ET SVIS LIBERTIS
LIBERTABVSQVE POSTERISQVE EORVM
Literatur Hilfe:AE 1946, 0140.
Fundumstände / Aufbewahrung
Italische RegionVenetia et Histria (Regio X)
Land Italien
Fundort antik Roma
Fundort modernRoma    (Umkreissuche)
Fundstelle Via Appia, S. Sebastiano, Nekropole
Inschriftengattung / Sprache
Sprachelateinisch
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD022633
EDH Geo-ID21432
Pleiades ID423025 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/267287
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-15300608
EDR: http://www.edr-edr.it/edr_programmi/res_complex_comune.php?do=book&id_nr=EDR000915
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen14. Dezember 2004
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum