HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD022469 (letzte Änderungen: 22. Oktober 2018, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:Matronis / Fahineihis M(arcus) / [Iu?]nius Placi/[d]us et Bassia/[ni?]a Quieta / v(otum) s(olverunt) l(ibentes) m(erito)
Majuskeln: MATRONIS
FAHINEIHIS M
[ ]NIVS PLACI
[ ]VS ET BASSIA
[ ]A QVIETA
V S L M
Datierung:151 n. Chr. – 230 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1898, 0116.
CIL 13, 07970.
H. Lehner, Die antiken Steindenkmäler des Provinzialmuseums in Bonn (Bonn 1918) 150, Nr. 329; Zeichnung.
A. Kakoschke, FeRA 29, 2016, 56-58, Nr. 7; Abb. 9; Abb. 10 (Zeichnung).
J. Klein, BJ 102, 1898, 180-182. - AE 1898.
F. Biller, Kultische Zentren und Matronenverehrung in der südlichen Germania inferior (Rahden 2010) 187-188, Nr. IV.2.3.3.a; Taf. 18, 1.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania inferior
Land Deutschland
Fundort antik Belgica, bei
Fundort modernEuskirchen, bei    (Umkreissuche)
Fundstelle Fränkisches Grab
Region modernNordrhein-Westfalen
Fundjahr1897
AufbewahrungBonn, Rhein. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(59) cm
Breite(44) cm
Tiefe(14) cm
Buchstabenhöhe5.5-2 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Textwiedergabe / Ergänzungen nach Kakoschke. Z. 2: Verwendung eines aspirierten Velars (Biller).
Personen
Person 1Name: M. [Iu?]nius Placi[d]us
praenomen: M.
nomen: Iunius+?
cognomen: Placidus+
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Bassia[ni?]a Quieta
praenomen:
nomen: Bassiania+?
cognomen: Quieta
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD022469
EDH Geo-ID30450
Pleiades ID108801 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/209258
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-11100194
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen22. Oktober 2018
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum