HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD020719 (letzte Änderungen: 3. April 2014, Gräf) copy to clipboard
Transkription:Q(uintus) Phil[i]ppicus / Q(uinti) f(ilius) Mae(cia) Edessa / signifer leg(ionis) V / vix(it) annos XXXX / h(ic) s(itus) e(st) ex tes(tamento) f(ieri) ius(sit) / her(es) f(aciendum) c(uravit) arbitr(atu) / Antoni architecti / et Titi coriari(i) // m(ilitavit) a(nnos) / XX
Majuskeln: Q PHIL[ ]PPICVS
Q F MAE EDESSA
SIGNIFER LEG V
VIX ANNOS XXXX
H S E EX TES F IVS
HER F C ARBITR
ANTONI ARCHITECTI
ET TITI CORIARI

M A
XX
Datierung:41 n. Chr. – 60 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1977, 0742. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
AE 1949, p. 61 s. n. 198.
AE 1901, 0047. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
CIL 03, 14492. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
IDR 2, 203; Foto. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
ILBulg 049; tab. 12, 49. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
S. Conrad, Die Grabstelen aus Moesia inferior. Untersuchungen zu Chronologie, Typologie und Ikonographie (Leipzig 2004) 248, Nr. 458; Taf. 138, 3. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
G.G. Točilescu, Fouilles et recherches archéologiques en Roumanie (Bucarest 1900) 189-190, Nr. 6; fig. 95. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 1901. 1977.
G. Florescu, I monumenti funerari romani della Dacia Inferiore (Bucureşti 1942) 29, Nr. 23; fig. 15. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 1949.
M. Alexandrescu Vianu, in: Epigraphica. Travaux dédiés au VIIe Congrès Epigraphica. Travaux dédiés au VIIe Congrès d'Epigraphie Grecque et Latine Constantza 1977 (Bucureşti 1977) 65-68; fig. 1. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 1977.
M. Minkova, The personal names of the Latin inscriptions in Bulgaria (Frankfurt 2000) 76.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzMoesia inferior
Land Rumänien
Fundort antik Oescus, aus?
Fundort modern Corabia
FundstelleCelei    (Umkreissuche)
Region modernOlt
AufbewahrungBucureşti, Muz. Naţ. Ant.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe95 cm
Breite88 cm
Tiefe33 cm
Buchstabenhöhe8 cm
Dekorvorhanden
Schreibtechnik
Interpunktion / SonstigesZeilenlinien
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Mehrere aneinanderpassende Fragmente erhalten; oberhalb des Inschriftfeldes Nische mit der Reliefdarstellung eines Soldaten, der ein signum mit 6 phalerae hält; rechts neben den Beinen des Soldaten Z. 9-10. Zeilenlinien für die Beschriftung. (B): Alexandrescu Vianu; Florescu; Točilescu; Conrad; ILBulg; IDR II; CIL III; AE 1901; AE 1977: Leseabweichungen.
Personen
Person 1Name: Q. Phil[i]ppicus Mae. Edessa
praenomen: Q.
nomen: Philippicus+
cognomen:
tribus: Maecia
origo: Edessa
Status:Soldaten
Person 2Name: Antoni
praenomen:
nomen: Antonius?
cognomen: Antonius?
Beruf: Angaben vorhanden
Person 3Name: Titus
praenomen: T.?
nomen: Titius?
cognomen: Titus?
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD020719
EDH Geo-ID14727
Pleiades ID216907 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/191098
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-09300663
PHI: http://epigraphy.packhum.org/text/166794
http://epigraphy.packhum.org/text/297797
Historische Periode(n)Julisch-claudische Dynastie (27 v. Chr. - 68 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen3. April 2014
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum