HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD019994 (letzte Änderungen: 7. Dezember 2018) copy to clipboard
Transkription:Caecilio Septimini(!) |(centurioni) leg(ionis) [XXII Pr(imigeniae) p(iae)] f(idelis) Aurelius / Servatus |(centurio) collega et am[icus cor]pus sibi ab / eo comme[n]datum cond[endum sa]rcofago / recondi [c]urav[i]t imagine[mqu]e in [eiu]sdem / sarc[ofago Sep]t[i]mini S[---]XI(?)[---] / [------?
Majuskeln: CAECILIO SEPTIMINI | LEG [ ] F AVRELIVS
SERVATVS | COLLEGA ET AM[ ]PVS SIBI AB
EO COMME[ ]DATVM COND[ ]RCOFAGO
RECONDI [ ]VRAV[ ]T IMAGINE[ ]E IN [ ]SDEM
SARC[ ]T[ ]MINI S[ ]XI[ ]
[
Datierung:201 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1909, 0134.
K. Körber, RGKB 2, 1909, 38-39, Nr. 5. - AE 1909.
CIL 13, 11835. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Mogontiacum
Fundort modern Mainz
FundstelleS. Alban, Stift, ehemalige Kirche, bei    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahr1908
AufbewahrungMainz, Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerSarkophag
MaterialGesteine
Breite(135) cm
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
Kommentar
  Zahlreiche, teils aneinanderpassende Fragmente von der Vorderseite eines Sarkophagkastens. (B): CIL 13, 11835: Z. 4: [c]uravi[t]
Personen
Person 1Name: Caecilio Septimini(!)
praenomen:
nomen: Caecilius
cognomen: Septiminus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 2Name: Aurelius Servatus
praenomen:
nomen: Aurelius
cognomen: Servatus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD019994
EDH Geo-ID29978
Pleiades ID109169 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210134
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-12700344
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen7. Dezember 2018
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum