HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD018861 (letzte Änderungen: 1. Februar 2019, Gräf) copy to clipboard
Transkription:|(centuria)(?) Cn(aei) T(?)aC(?)exati[--] // M(arci) Popili Postumi coh(ortis) X C(aius) Sertorius |(centurio) M Naibi/lius(!) |(centuria) Ti/[--]i
Majuskeln: | CN TACEXATI[ ]

M POPILI POSTVMI COH X C SERTORIVS | M NAIBI
LIVS | TI
[ ]I
Datierung:1 n. Chr. – 250 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1956, 0171. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
A. Roes - W. Vollgraff, REA 57, 1955, 311-312. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 1956.
E. Neeb, MZ 12/13, 1917/18, 175-176; Abb. 6, 2 u. 7; Abb. 8-10 (Zeichnungen). (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Mogontiacum
Fundort modern Mainz
FundstelleLothary-Aue, bei, Rhein    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
AufbewahrungMainz, Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBesitzer-/Herstellerinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerInstrumentum militare
MaterialBronze, Holz, Silber
Höhe(52) cm
Dekorvorhanden
Schreibtechnik
Schreibtechnikgepunzt, geritzt / Graffito
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
Kommentar
  Schwert mit Scheide; Maßangabe bezieht sich auf die Klinge; Länge der Scheide: (52,4) cm. Stichblatt des Schwertes unten versilbert; Scheide aus Holz mit versilbertem Bronzeüberzug. Z. 1 befindet sich am oberen Ende der Klinge, Z. 2 auf der Unterseite des Stichblatts (rundumlaufend), Z. 3-5 am oberen Ende der Scheide. Schreibtechnik: gepunzt (Z. 1 u. 2). Schreibtechnik: geritzt / Graffito (Z. 3-5). (B): Roes - Villgraff; AE 1956; Neeb: Lesung abweichend / unvollständig.
Personen
Person 1Name: Cn. T(?)aC(?)exati[--]
praenomen: Cn.
nomen: Tacexati[--]?
cognomen: Tacexati[--]?
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 2Name: M. Popili Postumi
praenomen: M.
nomen: Popilius
cognomen: Postumus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 3Name: C. Sertorius
praenomen: C.
nomen: Sertorius
cognomen:
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 4Name: Naibilius(!)
praenomen:
nomen:
cognomen: Naibilius (= Naebidius?)
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD018861
EDH Geo-ID31615
Pleiades ID109169
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/210112
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-13600439
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Zeichnung
letzte Änderungen1. Februar 2019
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum