HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD014794 (letzte Änderungen: 2. März 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:In h(onorem) d(omus) d(ivinae) / I(ovi) O(ptimo) M(aximo) / Attius Terti/[u]s |(centurio) coh(ortis) II His/[pa]norum p/[ro] salute sua / [et?] Cissonis / coniugis su/ae et filior/um suoru/m v(otum) s(usceptum) p(osuit) / l(aetus) l(ibens) m(erito)
Majuskeln: IN H D D
I O M
ATTIVS TERTI
[ ]S | COH II HIS
[ ]NORVM P
[ ] SALVTE SVA
[ ] CISSONIS
CONIVGIS SV
AE ET FILIOR
VM SVORV
M V S P
L L M
Datierung:131 n. Chr. – 179 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1967, 0335. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
P.-M. Duval, REA 69, 1967, 334, Nr. 11. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 1967.
L. Hefner, Germania 44, 1966, 396-397; Abb. 1. - AE 1967.
RSOR 005; Taf. 2, 5.
M. Mattern, Römische Steindenkmäler aus Hessen südlich des Mains sowie vom bayerischen Teil des Mainlimes, CSIR Deutschland 2, 13 (Mainz 2005) 60, Nr. 43; Taf. 13, 43.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik (Civitas Auderiensium)
Fundort modern Stockstadt/Main
FundstelleLager, südlicher vicus    (Umkreissuche)
Region modernBayern
Fundjahr1962
AufbewahrungAschaffenburg, Stiftsmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerAltar
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe48.5 cm
Breite22 cm
Tiefe18.5 cm
Buchstabenhöhe2.0-2.2 cm
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
Kommentar
  Gefunden am 20.8.1962 auf dem Gelände des vicus. Datierung: Stationierungszeitraum: späthadrianisch/frühantoninisch bis spätestens 179, ab da coh II Hispanorum in Britannia. (B): AE 1967: Z. 11/12: fehlender Zeilenfall.
Personen
Person 1Name: Attius Terti[u]s
praenomen:
nomen: Attius
cognomen: Tertius+
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Person 2Name: Cissonis
praenomen:
nomen:
cognomen: Cisso
Geschlecht: weiblich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD014794
EDH Geo-ID30498
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/210010
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-10700425
LUPA: http://lupa.at/6910
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen2. März 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum