HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD011325 (letzte Änderungen: 29. März 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:Gen(io) I(ovis) O(ptimi) M(aximi) // Hel(iopolitani) pro sal(ute) Aug(usti) // in hon(orem) Oct(avi) / Valeriani / patro(ni) Oct(avii) / Maximus / et Leucianus / fratres / ius(su) dei p(osuerunt) / Silanis / co(n)s(ulibus)
Majuskeln: GEN I O M

HEL PRO SAL AVG

IN HON OCT
VALERIANI
PATRO OCT
MAXIMVS
ET LEVCIANVS
FRATRES
IVS DEI P
SILANIS
COS
Datierung:189 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1974, 0496.
AE 2008, 1092.
E. Vorbeck, Zivilinschriften aus Carnuntum (Wien 1980) 33, Nr. 128.
P. Scherrer, in: R. Häussler - A.C. King (Hrsg.), Continuity and innovation in religion in the Roman West 2 (Portsmouth (Rhode Island) 2008) 233, Nr. V25; Abb. 31, 30. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 2008.
P. Kovács - B. Lőrincz, in: P. Kovács (Hrsg.), Ab A.D. CLXVI usque ad A.D.
CXCII, Fontes Pannoniae Antiquae 3 (Budapest 2006) 186, Nr. 40.
G. Kremer, Götterdarstellungen, Kult- und Weihedenkmäler aus Carnuntum, CSIR Österreich Carnuntum (Suppl.) 1 (Wien 2012) 169, Nr. 331; Taf. 96, 331.
PIR (2. Aufl.) D 205
PIR (2. Aufl.) S 600
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia superior
Land Österreich
Fundort antik Carnuntum
Fundort modern Bad Deutsch-Altenburg
Fundstellecanabae, Greinerhügel    (Umkreissuche)
Region modernNiederösterreich
Fundjahr1974
AufbewahrungBad Deutsch-Altenburg, Privatbesitz
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStatuenbasis
MaterialMarmor, weiß
Höhe40.5 cm
Breite21 cm
Tiefe13.5 cm
Buchstabenhöhe1.5-2 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Nach Scherrer sehr wahrscheinlich eine moderne Fälschung. Z. 1 u. 2 befinden sich auf der corona. (B): Scherrer: Z. 10/11: Zeilenfall nicht angeben.
Personen
Person 1Name: Oct. Valeriani
praenomen:
nomen: Octavius*
cognomen: Valerianus
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Oct. Maximus et Leucianus
praenomen:
nomen: Octavius*
cognomen: Maximus
Geschlecht: männlich
Person 3Name: Oct. Maximus et Leucianus
praenomen:
nomen: Octavius*
cognomen: Leucianus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD011325
EDH Geo-ID26811
Pleiades ID128376 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/195697
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-09401161
LUPA: http://lupa.at/13805
Historische Periode(n)Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Antoninisch (138 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Konsulat-Datierung189 AD: Dulius Silanus / Q. Servilius Silanus  –  https://godot.date/id/XqvtQAV8mYBkwUW4PZLKcX
(weitere Inschriften dieses Konsulats anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen29. März 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum