HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD005760 (letzte Änderungen: 23. September 2008) copy to clipboard
Transkription:In h(onorem) d(omus) (divinae) Deo / Marti Laeno(!) / Saturninius / Quintus ex v/oto posuit l(ibens) l(aetus) m(erito)
Majuskeln: IN H D DEO
MARTI LAENO
SATVRNINIVS
QVINTVS EX V
OTO POSVIT L L M
Datierung:201 n. Chr. – 230 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1981, 0676.
AE 1985, 0679.
C.B. Rüger, in: EpStud 12 (Köln 1981) 287-288, Nr. 1; Abb. 1. - AE 1981.
AE 1985, 0679.
H. Merten, TZ 48, 1985, 14-18, Abb. 2. - AE 1985.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik 
Fundort modern Pommern
FundstelleMartberg    (Umkreissuche)
Region modernRheinland-Pfalz
Fundjahrvor 1975
AufbewahrungBonn, Rhein. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerArchitekturteil
Höhe15 cm
Breite22 cm
Tiefe22 cm
Buchstabenhöhe1.8-2.3 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Kapitell.
Personen
Person 1Name: Saturninius Quintus
praenomen:
nomen: Saturninius
cognomen: Quintus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD005760
EDH Geo-ID8621
Pleiades ID109252 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/209881
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-09001539
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Severer (193 n. Chr. - 235 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen23. September 2008
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum