HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD002865 (letzte Änderungen: 19. Juli 2017, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:[Imp(eratori) Caes(ari)] M(arco) Aur[elio Anto]/[nino Aug(usto)] p(ontifici) m(aximo) t[ribunicia] / [pot(estate) XVIII] imp(eratori) II [co(n)s(uli) III p(atri) p(atriae) et] / [Imp(eratori) Caes(ari) L(ucio)] Aureli[o Vero Aug(usto)] / [Armenia]c(o) trib(unicia) pot(estate) III[I imp(eratori) II] / [co(n)s(uli) II su]b cura Bai P[uden]/[tis proc(uratoris) per ala]m II F[l(aviam) |(miliariam) p(iam) f(idelem)] / [fecit? ---]ius Lo[lli]an[us? praef(ectus)]
Majuskeln: [ ] M AVR[ ]
[ ] P M T[ ]
[ ] IMP II [ ]
[ ] AVRELI[ ]
[ ]C TRIB POT III[ ]
[ ]B CVRA BAI P[ ]
[ ]M II F[ ]
[ ]IVS LO[ ]AN[ ]
Datierung:163 n. Chr. – 164 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1986, 0528.
G. Alföldy, in: Studien zu den Militärgrenzen Roms 3. 13. Internationaler Limeskongreß, Aalen 1983. Vorträge (Stuttgart 1986) 69-73; Abb. 1. - AE 1986.
AE 1989, 0579.
G. Alföldy, FBW 14, 1989, 295-300, Nr. 1; Abb. 2; Abb. 3 (Zeichnung). - AE 1989.
AE 1995, 0045.
M. Reuter, SJ 48, 1995, 34, Nr. 63. - AE 1995.
PIR (2. Aufl.) B 36.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzRaetia
Land Deutschland
Fundort antik Ala
Fundort modern Aalen
FundstelleAuxiliarlager, principia, Fahnenheiligtum, bei    (Umkreissuche)
Region modernBaden-Württemberg
Fundjahr1982
AufbewahrungAalen, Limesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBau-/Stifterinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(58) cm
Breite(34) cm
Tiefe15 cm
Buchstabenhöhe6.5-7 cm
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Fünf z. T. aneinanderpassende Fragmente. Die Maßangabe bezieht sich auf das Fragment 1. Maße Fragment 2 (aus zwei aneinanderpassenden Fragmenten) in cm: H: (43); B: (34); T: 15; Maße Fragment 3: H: (31); B: (38); T: 14; Maße Fragment 4: H: (7); B: (7); T: (3,5). Rekonstruierte Maße (Alföldy 1989): 85 x ca. 160 x 13-15 cm. Fragment 4 mit einem erhaltenen C ist keiner eindeutigen Position innerhalb der Inschrift zuordenbar. Bauinschrift des Auxiliarlagers Aalen.
Personen
Person 1Name: M. Aur[elio Antonino]
praenomen: M.
nomen: Aurelius+
cognomen: Antoninus+
Geschlecht: männlich
Status:Herrscher / Herrscherhaus
ID: https://www.wikidata.org/wiki/Q1430   (alle Belege dieser Person anzeigen)
Person 2Name: Bai P[udentis]
praenomen:
nomen: Baius
cognomen: Pudens+
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Person 3Name: [---]ius Lo[lli]an[us](?)
praenomen: [-]
nomen: [---]ius
cognomen: Lollianus+?
Geschlecht: männlich
Status:Ritterstand?
Person 4Name: [L.] Aureli[o Vero]
praenomen: L.+
nomen: Aurelius+
cognomen: Verus+
Geschlecht: männlich
Status:Herrscher / Herrscherhaus
ID: https://www.wikidata.org/wiki/Q1433   (alle Belege dieser Person anzeigen)
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD002865
EDH Geo-ID18623
Pleiades ID118537 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/216550
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-06100462
LUPA: http://lupa.at/10369
Historische Periode(n)Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Antoninisch (138 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen19. Juli 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum