HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD002468 (letzte Änderungen: 30. November 2018) copy to clipboard
Transkription:D(is) M(anibus) / Reginus Ciniuc/nati
Majuskeln: D M
REGINVS CINIVC
NATI
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1983, 0715.
G. Collot, La civilisation gallo-romaine dans la cité des Médiomatriques (Metz 1981) 40, Nr. 177. - AE. (unzugänglich).
AE 1976, 0482.
R. Billoret, Gallia 34, 1976, 366; fig. 13 Q. - AE 1976.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzBelgica
Land Frankreich
Fundort antik Divodurum
Fundort modernMetz    (Umkreissuche)
Fundstelle Ilot S. Jacques
Region modernMoselle
Fundjahr1974
AufbewahrungMetz, Mus. Nat. Hist. Art
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
Höhe120 cm
Breite61 cm
Dekorvorhanden
Kommentar
  Ciniucnatus bislang nur unter den Formen Cintucnatus (CIL 13, 695.844. 11005), Cintugnatus (696) u. Cintuginatus (708) bezeugt.
Personen
Person 1Name: Reginus Ciniucnati
praenomen:
nomen:
cognomen: Reginus
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Ciniucnati
praenomen:
nomen:
cognomen: Ciniucnatus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD002468
EDH Geo-ID3722
Pleiades ID108928 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/208063
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen30. November 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum