HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD001889 (letzte Änderungen: 26. Oktober 1990) copy to clipboard
Transkription:Parentes(!) Quintia/nus Florentiae / dulcissim(a)e qu(a)e / vixit annis XXIII
Majuskeln: PARENTES QVINTIA
NVS FLORENTIAE
DVLCISSIME QVE
VIXIT ANNIS XXIII
Datierung:201 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1984, 0287.
F. van Wonterghem, Superaequum, Corfinum, Sulmo, Forma Italiae, Regio IV 1 (Firenze 1984) 93; fig. 70. - AE 1984.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
Italische RegionSamnium (Regio IV)
Land Italien
Fundort antik 
Fundort modernGagliano Aterno    (Umkreissuche)
Fundstelle Cappella del castello dei conti di Celano, sekundär verwendet
Region modernL'Aquila
AufbewahrungCappella del castello dei conti di Celano, vermauert
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialMarmor: Gesteine - metamorphe Gesteine
Höhe19 cm
Breite26 cm
Buchstabenhöhe2 cm
Personen
Person 1Name: Quintianus
praenomen:
nomen:
cognomen: Quintianus
Geschlecht: männlich
Status:Sklaven?
Person 2Name: Florentiae
praenomen:
nomen:
cognomen: Florentia
Geschlecht: weiblich
Status:Sklaven?
Lebenszeit: Jahre: 23
Monate:
Tage:
Stunden:
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD001889
EDH Geo-ID19806
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/282503
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-10701415
EDR: http://www.edr-edr.it/edr_programmi/res_complex_comune.php?do=book&id_nr=EDR079368
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen26. Oktober 1990
BearbeiterKrempl
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum