HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD001741 (letzte Änderungen: 28. Juni 2011) copy to clipboard
Transkription:Pro felici[tate temporum? dd(ominorum) nn(ostrorum) Fl(avi) Theo]/dosi et Pla[cidi Valentiniani semper] / Augg(ustorum) pont[em? --- plu?]/rimis usu[---] / Nicoma[chus Flavianus cons(ularis) Cam(paniae) proc(onsul) Asiae] / praefec[tus urbi iterum? praefectus] / [pr]aetor[io Italiae Illyrici et Africae] / [cu]ravit [---]
Majuskeln: PRO FELICI[ ]
DOSI ET PLA[ ]
AVGG PONT[ ]
RIMIS VSV[ ]
NICOMA[ ]
PRAEFEC[ ]
[ ]AETOR[ ]
[ ]RAVIT [ ]
Datierung:432 n. Chr. – 450 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1982, 0154. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
P. Cavuoto, in: MGR 8 (Roma 1982) 518-521, Nr. 11; tav. 8, 12. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 1982.
H. Solin, Arctos 18, 1984, 119.
Fundumstände / Aufbewahrung
Italische RegionLatium et Campania (Regio I)
Land Italien
Fundort antik Minturnae
Fundort modernMinturno    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernLatina
AufbewahrungRömisches Theater, Lapidarium
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialMarmor, geädert / farbig
Höhe(43) cm
Breite(34) cm
Tiefe2 cm
Buchstabenhöhe4.5-5 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  3 aneinanderpassende Fragmente. Material: grauer Marmor. Datierung: 431/432 n. Chr.: Nicomachus Flavianus als praefectus praetorio; 450 n. Chr.: Tod desTheodosius II. (B): Z. 3: Cavuoto: pont(ificum) [max(imorum); Z. 4: AE 1982: usu[i ---].
Personen
Person 1Name: [Fl. Theo]dosi
praenomen:
nomen: Flavius+*
cognomen: Theodosius+
Geschlecht: männlich
Status:Herrscher / Herrscherhaus
Person 2Name: Pla[cidi Valentiniani]
praenomen:
nomen:
cognomen: Placidus+ Valentinianus+
Geschlecht: männlich
Status:Herrscher / Herrscherhaus
Person 3Name: Nicoma[chus Flavianus]
praenomen:
nomen:
cognomen: Nicomachus+ Flavianus+
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD001741
EDH Geo-ID11893
Pleiades ID438787 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/251064
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-08600090
EDR: http://www.edr-edr.it/edr_programmi/res_complex_comune.php?do=book&id_nr=EDR078470
Historische Periode(n)Theodosianische Dynastie (392 n. Chr. - 456 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Spätantike (284 n. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen28. Juni 2011
BearbeiterGräf
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum