HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD001635 (letzte Änderungen: 12. Oktober 2011, Feraudi) copy to clipboard
Transkription:Hercule(!) / p(ondo) XXX/II / i(mpensa) s(ua) / v(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito) / C(aius) Calvenus / C(ai) l(ibertus) Callippus / Nerone Claudio / Caesar(e) Aug(usto) IIII / Cosso Lentu<l>oLENTUIO co(n)s(ulibus)
Majuskeln: HERCVLE
P XXX
II
I S
V S L M
C CALVENVS
C L CALLIPPVS
NERONE CLAVDIO
CAESAR AVG IIII
COSSO LENTVIO COS
Datierung:60 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1984, 0083. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
A. Ambrogi - P. Sabbatini Tumolesi, in: A. Giuliano (Hrsg.), Museo Nazionale Romano 1, 7 (Roma 1984) 126-128, Nr. 5, 3; Foto. - AE 1984.
A.E. Gordon - J.S. Gordon, Album of dated Latin inscriptions 1 (Berkeley - Los Angeles 1958) 110, Nr. 113; pl. 48c. - AE 1965. 1984.
AE 1965, 0336.
Fundumstände / Aufbewahrung
Italische RegionRoma
Land Italien
Fundort antik Roma
Fundort modernRoma    (Umkreissuche)
Fundstelle 
Region modernRoma
AufbewahrungRoma, Mus. Naz. Rom.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStatuenbasis
MaterialTravertin: Gesteine - chemische Sedimente
Höhe55 cm
Breite30 cm
Tiefe21 cm
Buchstabenhöhe0.9-3.5 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Die genaue Herkunft der Basis ist unbekannt. (B): AE 1984: Z. 7: Callipus; Z. 8/9: keine Angabe des Zeilenfalls.
Personen
Person 1Name: C. Calvenus C.l. Callippus
praenomen: C.
nomen: Calvenus
cognomen: Callippus
Geschlecht: männlich
Status:Freigelassene
Person 2Name: Nerone Claudio Caesar. Aug.
praenomen: Nero
nomen: Claudius Caesar*
cognomen: Augustus*
Geschlecht: männlich
Status:Herrscher / Herrscherhaus
ID: https://www.wikidata.org/wiki/Q1413   (weitere Belege dieser Person anzeigen)
Person 3Name: Cosso Lentu<l=I>o
praenomen:
nomen:
cognomen: Cossus Lentulus
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD001635
EDH Geo-ID19001
Pleiades ID423025
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/265706
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-08400040
EDR: http://www.edr-edr.it/edr_programmi/res_complex_comune.php?do=book&id_nr=EDR079193
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Julisch-claudische Dynastie (27 v. Chr. - 68 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Neronisch (54 n. Chr. - 68 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Konsulat-Datierung60 AD: Nero Claudius Caesar Augustus Germanicus IV (January–June) / Cossus Cornelius Lentulus  –  https://godot.date/id/UcCo4fbVbhNKdL7A9iBn2N
(weitere Inschriften dieses Konsulats anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen12. Oktober 2011
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum