HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD000895 (letzte Änderungen: 7. September 2017) copy to clipboard
Transkription:I(ovi) O(ptimo) M(aximo) [H(eliopolitano)] / Zab/das / Isauri/ci p(ecunia) s(ua) [f(ecit)?]
Majuskeln: I O M [ ]
ZAB
DAS
ISAVRI
CI P S [ ]
Datierung:101 n. Chr. – 200 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1983, 0930.
C. Ghadban, Ktèma 5, 1980, 103, Nr. 2; pl. 1,5 u. 1,6. - AE.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzSyria
Land Libanon
Fundort antik 
Fundort modernNabha    (Umkreissuche)
Fundstelle Kirche Nabha
Region modernLibanon
Fundjahr1961
AufbewahrungKirche Nabha
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerBlock
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe80 cm
Breite40 cm
Tiefe40 cm
Buchstabenhöhe9-8 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Iuppiter Optimus Maximus Heliopolitanus: syrischer Lokalgott Ba'al-Biq'ah.
Personen
Person 1Name: Zabdas Isaurici
praenomen:
nomen:
cognomen: Zabdas
Geschlecht: männlich
Person 2Name: Isaurici
praenomen:
nomen:
cognomen: Isauricus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD000895
EDH Geo-ID20139
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/198352
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-08500621
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen7. September 2017
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum