HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD000806 (letzte Änderungen: 17. November 2016, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:------] sti[p(endiorum)] X h(ic) s(itus) e(st) / Q(uintus) Atilius amico / de suo fecit
Majuskeln: ] STI[ ] X H S E
Q ATILIVS AMICO
DE SVO FECIT
Datierung:17 n. Chr. – 50 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1983, 0760.
E. Vorbeck, Militärinschriften aus Carnuntum (Wien 1980) 99, Nr. 271. - AE 1983.
J. Bortlik, RLΠ16, 1926, 39, Nr. 36. - AE 1983.
F. Hild, Supplementum epigraphicum zu CIL III. Das pannonische Niederösterreich, Burgenland und Wien 1902-1968 (Diss. Wien 1968) 81-82, Nr. 131.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia superior
Land Österreich
Fundort antik Carnuntum
Fundort modern Petronell-Carnuntum
FundstelleParzelle Nr. 317/2 oder 318    (Umkreissuche)
Region modernNiederösterreich
Fundjahr1905
AufbewahrungBad Deutsch-Altenburg, Arch. Mus. Carnuntinum
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe(34) cm
Breite(53) cm
Tiefe17 cm
Historisch relevante Hinweise
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Y: Der Verstorbene war wohl Soldat der Legio XV Apollinaris, die nach Ritterling ab 17 in Carnuntum war. Textwiedergabe nach CIL 03-neu (in Vorbereitung; Neulesung Ingrid Weber-Hiden).
Personen
Person 1Name: [---]
praenomen: [-]
nomen: [---]
cognomen: [---]
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Lebenszeit: Jahre: Angaben nicht erhalten
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 2Name: Q. Atilius
praenomen: Q.
nomen: Atilius
cognomen:
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD000806
EDH Geo-ID17805
Pleiades ID128376 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/195506
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-25601369
LUPA: http://lupa.at/1786
Historische Periode(n)Julisch-claudische Dynastie (27 v. Chr. - 68 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen17. November 2016
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum