HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD000663 (letzte Änderungen: 14. Dezember 2012, Ehmig) copy to clipboard
Transkription:L(ucius) Gaviarius L(uci) f(ilius) T(iti) n(epos) aug(ur) C(aius) [Iuliu]s / Caesaris l(ibertus) Meges IIviri qu(in)que(nnales) por[tam] / et turrim ex d(ecreto) d(ecurionum) d(e) p(ecunia) p(ublica) reficiu[ndas] / coeraverunt eidemque pr[o]/baverunt constat HS ||[|(trium milium)?D?]
Majuskeln: L GAVIARIVS L F T N AVG C [ ]S
CAESARIS L MEGES IIVIRI QVQVE POR[ ]
ET TVRRIM EX D D D P P REFICIV[ ]
COERAVERVNT EIDEMQVE PR[ ]
BAVERVNT CONSTAT HS ||[ ]
Datierung:60 v. Chr. – 48 v. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1982, 0765.
AE 2004, 1096.
F. Prendi, Iliria 11, 2, 1981, 154, Nr. 1; fig. 1 (Foto u. Zeichnung). (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 1982.
M. Mayer, in: G. Urso (Hrsg.), Dall'Adriatico al Danubio: L'Illirico nell'età greca e romana: Atti del Convegno Internazionale, Cividale del Friuli 2003 (Pisa 2004) 234. - AE 2004.
S. Anamali - H. Ceka - É. Deniaux, Corpus des inscriptions latines d'Albanie (Rome 2009) 38-39, Nr. 23; Foto u. Zeichnung.
U. Ehmig - R. Haensch, Die lateinischen Inschriften aus Albanien (LIA) (Bonn 2012) 65-68, Nr. 21; Foto u. Zeichnung.
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzDalmatia
Land Albanien
Fundort antik Lissus
Fundort modern Lezha
FundstelleStadtmauer, Gaviarius-Tor, bei    (Umkreissuche)
Region modernQarku i Lezhës
Fundjahr1968
AufbewahrungLezha
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBau-/Stifterinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerBlock
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe48 cm
Breite128 cm
Tiefe43 cm
Buchstabenhöhe5.4-4.5 cm
Historisch relevante Hinweise
Religionkultische Funktionen, heidnisch
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Weitere Inschrift von Gaviarius und Meges: AE 1982, 766. Z. 5 (Ende): hinter HS zwei Zahlzeichen für je 1000; ein drittes Zeichen für 1000 und ein D ergänzt von Prendi.
Personen
Person 1Name: L. Gaviarius L.f. T.n.
praenomen: L.
nomen: Gaviarius
cognomen:
Geschlecht: männlich
Status:Dekurionenstand, höhere Gemeindeverwaltung
Person 2Name: C. [Iuliu]s Caesaris l. Meges
praenomen: C.
nomen: Iulius+
cognomen: Meges
Geschlecht: männlich
Status:Dekurionenstand, höhere Gemeindeverwaltung
Freigelassene
Person 3Name: Caesaris
praenomen:
nomen:
cognomen: Caesar
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD000663
EDH Geo-ID5413
Pleiades ID481896 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/181730
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-08600576
LUPA: http://lupa.at/20657
Historische Periode(n)Spätrepublikanisch (146 v. Chr. - 27 v. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Republikanische Zeit (509 v. Chr. - 27 v. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen14. Dezember 2012
BearbeiterEhmig
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum