HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: https://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD000582 (letzte Änderungen: 18. Dezember 2013) copy to clipboard
Transkription:Clodiae / Masculinae / b(ene) m(erenti) f(eminae) coniu/gi / inno[c]entis/simae C(aius) Iul(ius) / Larciosus / pontifex
Majuskeln: CLODIAE
MASCVLINAE
B M F CONIV
GI
INNO[ ]ENTIS
SIMAE C IVL
LARCIOSVS
PONTIFEX
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1982, 0972.
S. Lancel, AntAfr 16, 1980, 141, Nr. 4. - AE 1982.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzMauretania Caesariensis
Land Algerien
Fundort antik Tipasa
Fundort modernTipasa    (Umkreissuche)
Fundstelle Amphitheatrum, Südmauer d. Westdurchgangs
Region modernTipasa
Fundjahr1951
AufbewahrungTipasa, Amphitheater
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerBlock
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe112 cm
Breite61 cm
Tiefe50 cm
Buchstabenhöhe8-8.5 cm
Schreibtechnik
Interpunktion / Sonstigeshederae
Historisch relevante Hinweise
Religionkultische Funktionen, heidnisch
Kommentar
  Der Grabstein wurde sekundär verbaut.
Personen
Person 1Name: Clodiae Masculinae
praenomen:
nomen: Clodia
cognomen: Masculina
Geschlecht: weiblich
Person 2Name: C. Iul. Larciosus
praenomen: C.
nomen: Iulius*
cognomen: Larciosus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD000582
EDH Geo-ID13760
Pleiades ID344519
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/203278
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-08600669
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen18. Dezember 2013
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum