HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD000352 (letzte Änderungen: 27. November 2015) copy to clipboard
 
Transkription:D(eae) Arkanu/ae(!) / M(arcus) I(ulius?) Am(andus?) / l(ibens) m(erito)
Majuskeln: D ARKANV
AE
M I AM
L M
Datierung:101 n. Chr. – 300 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1983, 724.
W.J.H. Willems - J.E. Bogaers, PublLim 119, 1983, 251-254; Afb. 35; Afb. 36 (Zeichnungen). - AE 1983. 1989.
AE 1989, 0558.
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania inferior
Land Niederlande
Fundort antik 
Fundort modern Born-Buchten
Fundstelle Grabung Bloemers 1977, 19-22
Region modernLimburg
Fundjahr1976
AufbewahrungProvinciaal Depot van Bodemvondsten
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungWeihinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTessera
MaterialBronze
Höhe3.7 cm
Breite2.7 cm
Tiefe0.3 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
Religionheidnische Götternamen
Kommentar
  Bronzetäfelchen in der Form eines Blattes; Buchstaben wurden in Punktschrift (spiegelbildlich) auf die Rückseite geschrieben.
Personen
Person 1Name: M. I. Am.
praenomen: M.
nomen: Iulius*?
cognomen: Amandus*?
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD000352
EDH Geo-ID7899
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM: http://www.trismegistos.org/text/208724
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-06100447
Historische Periode(n)Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandprovisorisch bearbeitet
letzte Änderungen27. November 2015
BearbeiterFeraudi
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum