HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD000282 (letzte Änderungen: 18. November 2016, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:C(aius) Iulius Vale/ns mil(es) leg(ionis) X / [gem(inae) o]p(tio?) st(i)p(endiorum) X / [ann(orum) ---]V h(ic) si(tus) / [e(st?) --] Musoni[us]/ [---]tus h(eres) p(osuit)
Majuskeln: C IVLIVS VALE
NS MIL LEG X
[ ]P STP X
[ ]V H SI
[ ] MVSONI[ ]
[ ]TVS H P
Datierung:101 n. Chr. – 150 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1983, 0754. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
E. Vorbeck, Militärinschriften aus Carnuntum (2. Aufl. Wien 1980) 20, Nr. 18. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar - AE 1983.
J. Bortlik, RLΠ16, 1926, 13-14, Nr. 9; Zeichnung. - AE 1983.
F. Hild, Supplementum epigraphicum zu CIL III. Das pannonische Niederösterreich, Burgenland und Wien 1902-1968 (Diss. Wien 1968) 131-132, Nr. 193.
M.-L. Krüger, Die Reliefs des Stadtgebietes von Carnuntum 2. Die dekorativen Reliefs, CSIR Österreich 1, 4 (Wien 1972) 52, Nr. 559; Taf. 51, 559. (B)abweichende Lesung, s. Kommentar
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzPannonia superior
Land Österreich
Fundort antik Carnuntum
Fundort modernBad Deutsch-Altenburg    (Umkreissuche)
Fundstelle Lagerfriedhof
Region modernNiederösterreich
Fundjahr1914
AufbewahrungBad Deutsch-Altenburg, Arch. Mus. Carnuntinum
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungGrabinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerStele
MaterialSandstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe192 cm
Breite70 cm
Tiefe26 cm
Buchstabenhöhe7-3 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  Beschädigte Oberfläche, die Inschrift teilweise nur schwer lesbar. (B): AE, Vorbeck: [A]usonius; Hild: [--]usoniu[s]. Z.3: AE, Vorbeck: stip(endiorum); G(emina) |(centuria) Tib. (mögliche Ergänzung v. G. Alföldy). Z. 7: AE, Hild; Vorbeck, Krüger: Op]tatus. Stele aus zwei Stücken zusammengesetzt. Zeile 2 zu Beginn noch der obere rechte Ansatz des N zu erkennen.
Personen
Person 1Name: C. Iulius Vale[n]s
praenomen: C.
nomen: Iulius
cognomen: Valens+
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Lebenszeit: Jahre: 37
Monate:
Tage:
Stunden:
Person 2Name: [- M]usoni[us ---]tus
praenomen: [-]
nomen: Musonius+
cognomen: [---]tus
Geschlecht: männlich
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD000282
EDH Geo-ID17790
Pleiades ID128376 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/195488
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-25600013
LUPA: http://lupa.at/280
Historische Periode(n)Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen18. November 2016
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum