HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD000231 (letzte Änderungen: 28. Februar 2019, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:[I]mp(eratori) Caes(ari) [[[M(arco)] A[u]r(elio) [Co]mmod[o]]] / Antonino Aug(usto) Ger(manico) Sar(matico) maxim(o) / trib(unicia) po[t(estate)] co(n)s(uli) III p(atri) p(atriae) kastel(li) Sablonet(i) mu/rum(!) cum portis lapidi(bus) substitu/tum(!) iussu Q(uinti) Spici Cerialis leg(ati) Aug(usti) / pro pr(aetore) M[a]mertino et Rufo co(n)s(ulibus) pe/r singulares pedites cura(m) agente / Aur(elio) Argivo c(enturione) leg(ionis) III Ital(icae)
Majuskeln: [ ]MP CAES [[[ ] A[ ]R [ ]MMOD[ ]]]
ANTONINO AVG GER SAR MAXIM
TRIB PO[ ] COS III P P KASTEL SABLONET MV
RVM CVM PORTIS LAPIDI SVBSTITV
TVM IVSSV Q SPICI CERIALIS LEG AVG
PRO PR M[ ]MERTINO ET RVFO COS PE
R SINGVLARES PEDITES CVRA AGENTE
AVR ARGIVO C LEG III ITAL
Datierung:182 n. Chr.
Literatur Hilfe:AE 1983, 0730.
K. Dietz, Chiron 13, 1983, 497-510; Taf. 15; Abb. 1 (Zeichnung). - AE 1983.
PIR T 169
PIR (2. Aufl.) P 311
Abbildungen (extern):
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzRaetia
Land Deutschland
Fundort antik Sablonetum
Fundort modern Ellingen, bei
FundstelleLager, Südtor    (Umkreissuche)
Region modernBayern
Fundjahr1980
AufbewahrungMünchen, Arch. Staatsslg.; Weißenburg/Bayern, Römermus. (Kopie)
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBau-/Stifterinschrift
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerTafel
MaterialKalkstein: Gesteine - klastische Sedimente
Höhe77 cm
Breite(146) cm
Tiefe(6) cm
Buchstabenhöhe6-5 cm
Dekorvorhanden
Historisch relevante Hinweise
TruppennamenAngaben vorhanden
GeographieAngaben vorhanden
Sozial-/ Wirtschafts-/ RechtsgeschichteAngaben vorhanden
Kommentar
  In zahlreiche Fragmente gebrochen; rekonstruierte Breite: circa 167 cm; rekonstruierte Tiefe: mindestens 20 cm. Inschriftfeld in Form einer tabula ansata; Reste von weißer und roter Bemalung. Zahlreiche Ligaturen.
Personen
Person 1Name: [[M. A[u]r. [Co]mmod[o]]] Antonino
praenomen: M.++
nomen: Aurelius+++*
cognomen: Commodus+++ Antoninus
Geschlecht: männlich
Status:Herrscher / Herrscherhaus
ID: https://www.wikidata.org/wiki/Q1434   (weitere Belege dieser Person anzeigen)
Person 2Name: Q. Spici Cerialis
praenomen: Q.
nomen: Spicius
cognomen: Cerialis
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Person 3Name: M[a]mertino
praenomen:
nomen:
cognomen: Mamertinus+
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Person 4Name: Rufo
praenomen:
nomen:
cognomen: Rufus
Geschlecht: männlich
Status:Senatorenstand
Person 5Name: Aur. Argivo
praenomen:
nomen: Aurelius*
cognomen: Argivus
Geschlecht: männlich
Status:Soldaten
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD000231
EDH Geo-ID18716
Pleiades ID118945 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

TM_ID: http://www.trismegistos.org/text/216540
EDCS: http://db.edcs.eu/epigr/edcs_id_en.php?p_edcs_id=EDCS-08500495
LUPA: http://lupa.at/6882
Historische Periode(n)Adoptivkaiser / Antoninische Dynastie (96 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Antoninisch (138 n. Chr. - 192 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Römische Kaiserzeit (27 v. Chr. - 476 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Konsulat-Datierung182 AD: M. Petronius Sura Mamertinus / Q. Tineius Rufus  –  https://godot.date/id/WcuxRwRepu3tBUVBbavoBc
(weitere Inschriften dieses Konsulats anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Foto
letzte Änderungen28. Februar 2019
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum