HEIDELBERGER AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN  
Epigraphische Datenbank Heidelberg
   
            
Zitierweise: http://edh-www.adw.uni-heidelberg.de/edh/inschrift/HD076623 (letzte Änderungen: 13. Juni 2018, Osnabrügge) copy to clipboard
Transkription:GI[-]N(---?)
Majuskeln: GI[ ]N
Datierung:571 n. Chr. – 606 n. Chr.
Literatur Hilfe:S.F. Pfahl, Instrumenta Latina et Graeca Inscripta des Limesgebietes von 200 v. Chr. bis 600 n. Chr. (Weinstadt 2012) 154, Nr. 66; Taf. 8, 66 (Zeichnung).
Fundumstände / Aufbewahrung
ProvinzGermania superior
Land Deutschland
Fundort antik Arae Flaviae, bei
Fundort modern Hüfingen
FundstelleAn der Gierhalde, alamannisches Körpergrab    (Umkreissuche)
Region modernBaden-Württemberg
Fundjahr1966
AufbewahrungKarlsruhe, Bad. Landesmus.
Inschriftengattung / Sprache
InschriftengattungBesitzer-/Herstellerinschrift?
Sprachelateinisch
Inschriftträger
InschriftträgerInstrumentum militare
MaterialSilber
Breite11 cm
Dekorvorhanden
Schreibtechnik
Schreibtechnikgeritzt / Graffito
Kommentar
  Phalera von einem Pferdegeschirr. Gepresstes Silberblech. Darstellung eines Reiters in Rüstung, in der Rechten gesenkte Lanze, trabendes Pferd mit Zaumzeug. Die Lanze zielt auf ein am Boden liegendes Mischwesen mit menschlichem Kopf und schlangenförmigem Körper. Die Inschrift befindet sich auf dem unteren Rand. Schreibtechnik: geritzt.
Allgemeine Angaben
HD-Nr.HD076623
EDH Geo-ID30953
Pleiades ID118572 (Inhalte aus dem Pelagios Netzwerk)
siehe auch

Links basieren auf Trismegistos API

Historische Periode(n)Frühmittelalter (477 n. Chr. - 830 n. Chr.)   (alle Inschriften aus dieser Periode anzeigen)
Bearbeitungsstandüberprüft an Zeichnung
letzte Änderungen13. Juni 2018
BearbeiterOsnabrügge
nach oben
 
ZitierweiseUrheberrecht, Haftungsausschluss und DatenschutzerklärungAnregungen / Fragen / ProblemeImpressum